#It'sAllSoYummy

Vanille-Gugelhupf & Apfel-Brombeer-Gelee mit Vanille

Sonntag, August 19, 2012

Vanille-Gugelhupf mit Apfel-Brombeer-Gelee mit Vanille

Heute gibt es wie versprochen das Rezept für das Apfel-Brombeer-Gelee mit Vanille, leider ist es etwas sehr Flüssig geworden, deshalb dachte ich backe ich ein paar Mini-Vanille-Gugelhupfe dazu. Denn auf dem Brot schmeckt es suuuuper lecker aber mit Vorsicht zu genießen. :) Was ich falsch gemacht habe weiß ich nicht so genau. Aber vielleicht klappt es bei euch ja besser, denn wie gesagt super lecker.
Apfel-Brombeer-Gelee mit Vanille
ca. 250 g Brombeeren
600 ml klarer Apfelsaft, ungesüßt
2-3 Äpfel (ca. 250g)
1 kg Gelier-Zucker (1:1)
1/2 Tl flüssiges Vanille-Aroma
Brombeeren verlesen und waschen. Apfelsaft und Brombeeren 5-6 Minuten kochen. Ein feines Sieb über einen großen Topf hängen. Brombeermasse in das Sieb füllen und mit dem Löffel durchstreichen. Ergibt ca. 700 ml Fruchtsaft. Etwas abkühlen lassen. Äpfel schälen, halbieren und entkernen. Äpfel würfeln. 200g Fruchtfleisch abwiegen. Äpfel und Gelierzucker zum Apfel-Brombeersaft geben. Alles gut verrühren. Unter Rühren bei starker Hitze aufkochen. Dann unter ständigem Rühren mindestens 4 Minuten durch und durch sprudelnd kochen. Vanille-Aroma zugeben. Gelee sofort in die vorbereitenten sauberen Twist-off-Gläser füllen und verschließen. Umgedreht abkühlen lassen.
Vanille-Gugelhupf mit Apfel-Brombeer-Gelee mit Vanille
Vanille-Gugelhupfe
7 EL Öl
40 g Zucker
1 Ei
25 g Mehl
25 g Stärkemehl
1 Messerspitze Backpulver
Mark einer Vanille-Schote (alternativ: 1 Päck. Vanille-Zucker)
Das Öl mit dem Zucker und dem Ei zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Das Mehl mit dem Stärkemehl und dem Backpulver vermischen und zusammen mit dem Vanillemark oder dem Vannille-Zucker unter die Masse rühren. Den Teig mit einem Gefrierbeutel (eine Ecke abgeschnitten) oder mit einem Spritzbeutel in die Formen füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C (mittlere Schiene) etwas 15-20 Min. backen (Ober-/Unterhitze)
Als Dessert mit Früchten auch warm servieren.

Douglas Box of Beauty

Donnerstag, August 16, 2012

Douglas - Box
Hallo Ihr lieben,
für die schnellen unter euch. Aktuell gibt es gerade wieder Abos für die Box of Beauty von Douglas.
Viel Erfolg.
Grüße Nadine
NACHTRAG: Nach kurzer Zeit waren bereits alle wieder vergriffen.

My Garden

Mittwoch, August 15, 2012

Heute möchte ich euch voller Stolz meinen kleinen Gemüse/Kräuter Garten auf meinem Balkon vorstellen. Meine kleine grüne Oase aus der übrigens auch der Thymian für die Grissinis kommt.

Mein Garten dipitserenity
Ich möchte ein Apfel-Brombeer-Gelee testen und werde euch zeigen, was ich auf meiner "Picknick-Shoppingtour" ergattern konnte.

#It'sAllSoYummy

Grissini mit Thymian und Meersalz

Montag, August 06, 2012

so nun hier mein erstes Rezept.. Grissini mit Thymian und Meersalz. Etwas ungewöhnlich? Da habt Ihr recht, allerdings bin ich momentan wie eine Wilde auf der Suche nach Rezepten, für das Thema Picknick, das ich meiner noch unbekannten Tauschparnterin für "Post aus meiner Küche" hübsch verpacken kann. Und was auch ein bis zwei Tage Postweg übersteht. Deshalb Grissini....

Grissini mit Thymian und Meersalz
Zutaten für 50-60 Stück:
6-8 Stiele Thymian
1/2 Würfel Hefe
1 EL Zucker
7 EL Olivenöl
1 Eiweiß (Größe M)
1 TL Salz
360 g Mehl
1-2 TL Meersalz
evtl. etwas Mehl für die Arbeitsfläche
Backpapier
Zubereitung:
1. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Hefe in eine große Schüssel bröseln. 150 ml lauwarmes Wasser und Zucker zugeben und verrühren. 5 EL Öl, Eiweiß, Salz, Mehl und Thymian zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2. Teig halbieren. Teighälften jeweils zu einem Strang formen, dann in jeweils ca. 30 gleichgroße Stücke teilen. Teig zu kleinen Kugeln formen und auf einer Arbeitsfläche (evtl. leicht bemehlt) zu dünnen Stangen rollen (ca. 18 cm lang).
3. Grissini auf 2–3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. 2 EL Öl und Meersalz vermengen. Grissini damit bestreichen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15–18 Minuten goldbraun backen. 4. Grissini aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen. Trocken lagern.
Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden.
Wartezeit ca. 1 Stunde.
Quelle: Lecker.de
...und das sind Sie auch, lecker! Aber werde ich sie für meine Tauschpartnerin auswählen?! Ich weiß es noch nicht... und würde es auch nicht verraten. ;)
xx
LINK 
Lin
L
Link

Sommer ist was feines...

Mittwoch, August 01, 2012

findet ihr nicht auch? Mit dem Klang von Summer Feeling (Bacardi Feeling) von Kate Yanai im Hintergrund starte ich heute meine ersten "Gehversuche" auf dem Blog nach einer langen, langen Pause. Mal sehen ob ich mich wieder zurecht finde.

Was hier noch folgen soll? Was die Überschrift schon sagt. Beautiful things in life. Rezepte, Ideen, Impressionen über die Reisen die ich in naher (USA, Kalifornien) und ferner Zukunft noch antreten werde, schönes, ..was man eben so benötigt für die tägliche Heiterkeit im Leben.
Dann werde ich auch sehr bald eine Menge über Fotobearbeitung, Design, HTML und Co. lernen und möchte natürlich meine Kunstwerke dann gerne auch zeigen.
Bis dahin...sonnige Grüße