Torte statt Eis die 2. - Ed von Schleck!

Juli 15, 2015

Hallo ihr Lieben,


es wird nostalgisch. Wer kennt es nicht...Ed von Schleck das Eis der 80er Jahre. Damals gab es noch nicht wie heute, gefühlte 100 verschiedene Eissorten. Mein Lieblingseis damals war Calippo, mini milk, Split und natürlich Ed von Schleck. Das war  dann auch schon alles auf der Eiskarte. Nein, natürlich nicht...aber wenn ihr mal in der "Eis Zeit" zurückreisen wollt, schaut mal hier bei Langnese, da gibt es die Eiskarten aus jedem Jahrzehnt zum Anschauen.

Ed von Schleck - Torte, Lagnese

Ed von Schleck gibt es wirklich seit den 80er Jahren auf dem deutschen Markt, nur dass es seit diesem Jahr „Max Push Up“ heißt. Das finde ich sehr schade, ich bleib bei Ed von Schleck, bin ja schließlich ein Kind der 80er! :)

Quelle: Unilever Deutschland Holding GmbH
Quelle: Unilever Deutschland Holding GmbH

Ihr möchtet wissen, wie ich auf diese Idee gekommen bin? Vor einiger Zeit habe ich diesen Kuchen für eine Gartenparty gebacken. Irgendwann zu späterer Stunde kam einer der Herren auf mich zu. "OHhhhh, mmmhhh! Das ist der beste Kuchen, den ich in meinem Leben gegessen habe. Der schmeckt wie das Ed von Schleck-Eis. Danke! Mhhh der ist sooo gut!" Dieser Kuchen ist der Wahnsinn. Alle, die ihn bisher gegessen haben wollen, dass ich ihn immer und immer wieder backe. Er schmeckt tatsächlich wie die zu Kuchen gewordene Ed von Schleck Variation.

Ed von Schleck - Torte, Lagnese

Ed von Schleck - Torte

Für den Biskuitteig:

100 g Mehl
150 g Puderzucker
1 Prise Salz
10 Eiweiß (Zimmertemperatur)
1 TL Weinsteinbackpulver
200 g Zucker

Für das Erdbeerpüree:

300 Erdbeeren (alternativ auch TK-Erdbeeren)
25 gr. Puderzucker
etwas Saft einer Zitrone

Für die Sahne:

250 ml Sahne
25 gr. Puderzucker
1 Päckchen Sahnesteif


Das Mehl und den Puderzucker 5-6 x sieben (das bringt wirklich was). Die 10 Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen. Der Mehlmischung noch das Salz zugeben und alles mit einem Teigschaber oder Schneebesen vorsichtig unter die Masse heben.

Ed von Schleck - Kuchen, Lagnese

Den Teig in eine Springform  (Durchmesser 26 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft (180 °C E-Herd) im unteren Drittel für circa 40 Minuten backen. Wichtig! Die ersten 30 Minuten die Ofentüre nicht öffnen. Den Boden komplett durch kühlen lassen und aus der Form nehmen.

Erdbeeren pürieren und den Puderzucker sowie den Zitronensaft dazu geben und nochmals pürieren. Bei gefrorenen Erdbeeren diese natürlich erst auftauen lassen. Hatte den Kuchen an Silvester mal mit gefrorenen Erdbeeren gemacht, mitten im Winter einen "Erdbeerkuchen" eine Explosion für die Geschmacksnerven. Toll!

Angel Food Cake mit Erdbeeren

Nun die Sahne etwas anschlagen den Puderzucker und das Päckchen Sahnesteif dazu geben und fertig schlagen bis alles schön fest ist.

Den Biskuitboden einmal in der Mitte durchschneiden und mit dem Erdbeerpüree bestreichen, den Deckel darauf legen und auf den Deckel anschließend die Sahne geben. Gerne auch mit etwas Erdbeerpüree verzieren. Ganz wie ihr mögt.  Ich habe versucht es etwas nach Ed von Schleck aussehen zu lassen.

In den Staaten nennt man den Kuchen Angel Food Cake, genau so schmeckt dieser Biskuit mit 10 Eiweiß auch, super fluffig, leicht und himmlisch lecker. Mit der Sahne und dem Erdbeerpüree schmilzt er auf der Zunge dahin. Hach, ich könnte schon wieder.

Angel Food Cake with Strawberrys

Ich bin mir sicher, ihr werdet ihn LIEBEN.

Have a good one!
Nadine

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Ohhh das sieht ja sooo lecker aus.
    Ich folge dir gleich mal, bin gespannt was da noch so kommt, toller Blog :)
    Liebe Grüße,
    Juli

    www.metropolitanlights.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juli,

      vielen lieben Dank, das Kompliment gebe ich gerne zurück - toller Blog! ;)

      Einen wundervollen Tag und liebe Grüße
      Nadine

      Löschen