New York im September - mit ganz viel Dolce Vita

Samstag, September 05, 2015

Hallo ihr Lieben,

heute verrate ich euch meinen kleinen New York City-Geheimtipp. Gut vermutlich ist er gar nicht so geheim, aber das klingt doch schon einmal gut, oder nicht?

New York - dipitserenity


Meiner Meinung nach ist der absolut beste Monat für Manhattan der September. Nicht nur weil es mein Geburtstag-Monat ist, nein bisher hatte ich immer tolles Wetter es ist noch schön warm und die ganze Stadt ist wie eine riesengroße grüne Oase.

Highline Park, New York - dipitserenity

Sicher denkt ihr jetzt eine Stadt wie New York, eine grüne Oase? Die Stadt macht immer mehr für Bewohner und Touristen. Überall werden neben wundervollen Parks wie z. b. der Highline Park auch kleine Plätze geschaffen, an denen man sich ausruhen, die Leute beobachten oder auch einfach diese wundervolle Stadt auf sich wirken lassen kann. Es werden große bepflanzte Kübel aufgestellt, bis September stehen die dann in voller Blüte. Fast überall sieht man etwas Grünes und die Menschen genießen das. Wenn ich da an das erste mal denke als ich 2004 in New York war, wurde eine Menge getan. Dazu kommt, jeder der schon einmal in New York war, weiß welche Strecken man hier zurück legt.  Also einfach ab und zu mal auf einem der zahlreichen von der Stadt verschönerten Zonen Platz nehmen und ein Päuschen einlegen.

dipitontour - New York im September
Central Park , New York, Essex House
dipitontour - New York im September
  dipitontour - New York im September, Highline Park
New York im September, Central Park
Manhattan im September, Empire State Building

Mir ist im Urlaub immer ganz wichtig, dass ich solche Momente habe in denen ich mir alles bewusst anschaue und mir klar mache wo ich gerade bin und was ich schon alles erlebt/gesehen habe. Denn gerade bei solchen Urlauben wo man nicht nur am Pool oder Strand liegt ist der Input so groß das man schnell 2-3 Wochen Urlaub hinter sich hat und  gar nicht weiß wo die Zeit geblieben ist.  Ich setzte mich hin, beobachte die Menschen überlege was diese wohl beruflich tun, wie Sie wohl hier her gekommen sind (aufgewachsen, zugezogen?). Denn bei mir ist es leider so, wenn ich nicht mal ein paar Minuten inne halte und den Moment genieße fliegt alles so schnell an mir vorbei. Anschließend schaut man Bilder und denkt nur. Ach stimmt, hier war ich ja auch.

Ausruhen in New York. Take a break.
Sonne tanken in New York

Highline Park New York
 
2013 war ich mit 2 Freundinnen in New York und wie fast immer im September hat sich New York von seiner besten Seite gezeigt. Gut, morgens war es etwas kühl aber die ganzen 5 Tage strahlend blauer Himmel und Sonnenschein. Wie wir so in unserem Hop on Hopf off Bus durch die Häuserschluchten gecruist sind, haben wir das Festa di San Gennaro in der Mulberry Street, in Littel Italy entdeckt. Immer um den 19. September findet dieses 11 tägige Fest statt. Dieses Jahr zum Beispiel vom 10.-20.09.2015. Festa di San Gennaro wird nur in Neapel und in New York gefeiert, in Neapel hat es jedoch einen deutlich kirchlicheren Hintergrund. In New York ähnelt es einem Straßenfest, es gibt viele kleine Stände mit leckeren italienischen Köstlichkeiten und Leckereien aus aller Welt. Aber auch in NY sind die Highlights die Prozessionen und die Paraden sowie tägliche Livemusik.
Festa di San GennaroItalienische Köstlichkeiten in New York,  Festa di San Gennaro
Italienische Köstlichkeiten in New York,  Festa di San GennaroItalienisch Essen in New York,  Festa di San Gennaro
New York,  Festa di San GennaroNew York,  Festa di San Gennaro
New York,  Festa di San Gennaro
Foodblogger in New York
Foodblogger in New York auf dem Festa di San GennaroDas Leben ist zu kurz für Drinks ohne Schirmchen. Margaritha
Das Leben ist zu kurz für Drinks ohne Schirmchen.
Marshmallow-Sticks Festa di San Gennaro New York
Marshmallow und Schokolade am Stil, Festa di San Gennaro New York
Candied Red-Marshmallows  / Zuckeräpfel
Burger-Time auf dem Festa di San Gennaro in New York

Straßenfest im September in New York mit Cronuts

Wenn man die Mulberry Street Richtung Norden läuft, geht man immer direkt auf das Empire State Building zu. Zwischen den wundervollen historischen kleinen Häuschen, den köstlichen Ständen, dem Straßenschmuck taucht also immer wieder das Empire auf und erinnert einen wieder daran wo man eigentlich ist. Es war ein traumhafter Nachmittag den wir in vollen Zügen genossen haben.

Mulberry Street, New York City, Little Italy
Festa di San Gennaro mit Empire State Building

Den Ausflug zum Festa di San Gennaro könnt ihr auch, wie ihr seht wunderbar mit einem Abstecher nach Chinatown, Tribeca oder Shopping in Soho verbinden. Alles in unmittelbarer Nähe.

70 Prince St. @ Crosby St. New York, NY, Back Forty West
SoHo New York, serendipity
China Town, Manhattan, dipitserenity
China Town, Manhattan
Streets of New York, Straßen von New York

Was macht ihr, um euch euer "Urlaubsglück" bewusst zu machen? Habt Ihr Tipps?

Stay awesome!
Nadine
Flat Iron Building, New York City, dipitserenity - Das Bügeleisen
Streets of New York
Flower Stand in New York City
Bryant Park from the Empire State
Central Station, New York #dipitontour

You Might Also Like

0 Kommentare