#It'sAllSoYummy

Brownie Trifle mit Schoko Sahne - Ich machs mir einfach - einfach (unfassbar) lecker

Sonntag, Februar 28, 2016

Hallo ihr Lieben,

heute wird es etwas sentimental. Ich habe es schon so oft gesagt und ich muss es einfach noch einmal erwähnen, angefangen hat alles auf meinem ersten Barcamp in Köln vor 2 Jahren, meine erste Berührung mit solchen Menschen... Bloggern. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch nicht einmal einen Blog. Ich war sehr aufgeregt und dies konnte mir Silvia, die ich damals am Flughafen in Frankfurt einsammelte  auf der restlichen Fahrt bis nach Köln nehmen. Seither sind wir gut befreundet und nicht nur Silvia, nein ich habe inzwischen so viele großartige Blogger, Menschen, Freunde kennengelernt, es ist kaum auszuhalten. Ich könnte platzen vor Glück! :D

Brownie Trifle mit Schoko Sahne - Ich machs mir einfach - einfach lecker
Ich machs mir einfach - einfach lecker Rezension von dipitserenity

So viel Hilfsbereitschaft, Leidenschaft und Unterstützung, das lässt mich doch wieder an das Gute im Menschen glauben, was durch die aktuelle Lage in der Welt ja leider oft nicht mehr gegeben ist. Sicher retten wir nicht die Welt, Lach! Aber die vielen kleinen Dinge im Leben sind es doch, die es einem erleichtern, die einem ein Lächeln auf die Lippen zaubern wenn man mal nicht so gut drauf ist. Das klingt alles hoch dramatisch, aber diese Woche haben sich schlechte Meldungen bei mir im Kollegen und Freundeskreis wirklich gehäuft, was mir einfach wieder mal vor Augen führt wie schön mein Leben doch ist und dass ich wirklich Glück habe mit ganz vielen großartigen Menschen, ob im Leben 1.0 oder im Leben 2.0.

Um auf den Punkt zu kommen, einer dieser großartigen Menschen ist Mr. Patrick Rosenthal den ich über seinen Blog "Ich machs mir einfach" kennenlernen durfte. Ein Mensch in dem auch ganz viel Liebe steckt, der selbstlos und gutmütig ist und dieser Mr. Rosenthal hat sein erstes Buch veröffentlicht. Ich machs mir einfach - einfach lecker: Süßes, Mini-Kuchen, Desserts, Eis und mehr* Ein wirklich tolles Buch mit ausgefallenen Rezepten die jedoch einfach zu machen sind, wie auch sein Blog schon sagt "Ich machs mir einfach" und es schmeckt einfach unfassbar lecker.

Im Buch findet ihr Rezepte wie Brezelwaffel-Stückchen, Popcorn-Kokos-Schoko-Schnitten, Erdnussbutter-Malztörtchen, Vanille-Cupcakes mit Zimt-Cornflakes und vielel mehr.

Brownie Trifle mit Schoko Sahne - Ich machs mir einfach - einfach lecker

Aber kennt ihr das, wenn ihr etwas gesehen habt das euch nicht mehr los lässt? So ging es mir mit diesem Brownie-Trifle mit Schoko-Sahne. Super einfach und wo wirksam. :)

Der Brownie-Trifle  im Buch wurde mit 'Schokostücken mit Karamellfüllung' zubereitet. Patrick gibt im Buch noch den Tipp, es einfach durch deine Lieblingsschokolade oder deinen Lieblingsschokoriegel zu ersetzten. Da ich aber auch total auf die 'Schokostücke mit Karamellfüllung' stehe habe ich es genau so zubereitet. Süß & salzig liebe ich aber auch sehr, deshalb habe ich den Trifle noch um ein paar Salzbrezelchen ergänzt.

Jetzt schaut ihn euch an. Ist das nicht genau das Richtige zu dem sentimentalen Gequassle? Zu einem  Geburtstag habe ich den Trifle auch schon zubereitet, in kleinen Teelichtgläsern aus einem großen schwedischen Möbelhaus, so sind die Portionen genau richtig für ein Nachtisch-Buffet.

Brownie Trifle mit Schoko Sahne - Ich machs mir einfach - einfach lecker

Nun bin ich auch endlich fertig mit meinen Erzählungen und hier kommt das Rezept:

Brownie-Trifle mit Schoko-Sahne


Für die Brownies:

3 TL Kakaopulver, ungesüßt
60 g Mehl
1 Prise Salz
1/2 TL Backpulver
1 Vanilleschote
100 g Butter, geschmolzen
120 g Zucker
2 Eier
10 Schokostücke mit Karamellfüllung (z. B. Rollo)

Für die Karamell-Sauce:

220 g Zucker
120 ml Sahne
40 g Butter

Für die Schokoladensahne:

500 g Sahne
60 ml Wasser
30 g Zucker
2 TL Kakaopulver

weitere Schokostücken mit Karamellfüllung (z. B. Rollo) zum Verzieren
Mini Salzbrezeln

Nun geht es an die Brownies. Die könnt ihr auch super gut schon am Vortag backen. Die sind wirklich lecker und auch am Tag danach schmecken die noch wie frisch gebacken. Den Ofen also auf 180 °C vorheizen und eine eckige Backform mit Backpapier vorbereiten.

In einer Schüssel Kakaopulver, Mehl, Salz, Backpulver und Vanille vermengen.

Butter, Zucker und Eier mit einem Rührgerät oder Küchenmaschine schaumig schlagen. Die Mehlmischung langsam zugeben und kurz verrühren. Den Teig in die Backform geben. 10 Schokostücke halbieren und auf den Teig geben. Die Brownies nun für 20 Minuten backen und gut auskühlen lassen.

Für die Karamellsauce den Zucker und das Wasser in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren schmelzen. Sobald die Zuckermasse braun und flüssig ist, die Butter in kleinen Stücken einrühren. Vorsicht die Masse spritzt und brodelt. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Sahne vorsichtig unter mischen und alles knapp 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Brownies in kleine mundgerechte Stücke schneiden.

Für die Kakao-Sahne die Sahne mit dem Zucker aufschlagen. Wenn die Sahne etwas fester wird den Kakao hinzugeben und fertig aufschlagen. Sahne bis zur Verwendung kalt stellen.

So nun ran an die Gläser. Etwas Kakao-Sahne auf den Boden geben, Menge hängt natürlich von der Größe des Glases ab, so dass der Boden gut bedeckt ist. Es folgen Brownies, circa 3-4 mini Salzbrezeln zerbröselt, ein paar Schokostücke, 1-2 TL Karamell. Und wieder von vorne. Mit etwas Schoko-Sahne abschließen.

Es war im recht großen Mason Jar genau so lecker wie in den kleinen Gläschen. Super lecker und schokoladig. Es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sei das ich diesen Trifle zubereite. Fürs Erste habe ich nun meinen Frieden gefunden und muss nicht mehr ständig daran denken. :D

Danke Patrick für dieses Rezept und das Buch! An alle anderen schaut es euch an, ihr werdet es lieben. ;)

Ich machs mir einfach - einfach lecker Rezension von dipitserenity
Brownie Trifle mit Schoko Sahne - einfach lecker - dipitserenity

Habt ein grandioses Wochenende.

Have a good one
Nadine

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Frech Verlag für diese Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Text wurde von mir selber verfasst und gibt meine eigene Meinung wieder.
*Affiliate-Link

#It'sAllSoYummy

Fluffiger Apfelkuchen mit warmer Brandy-Karamell-Soße

Dienstag, Februar 23, 2016

Hallo ihr Lieben,

wie sieht es bei euch denn mit Apfelkuchen aus? Also mein Dad lässt ja für Apfelkuchen alles andere stehen, wenn es nicht gerade ´ne Wurst ist. :) Ich mag Apfelkuchen schon sehr, aber bei Auswahl greife ich meist zu etwas anderem. Bis jetzt!

So ein leckeres und eigentlich auch ganz hübsches Apfelküchlein hatte ich schon lange nicht mehr. Die Äpfel werden hier auch nicht gebacken, sondern gedünstet. Aber seht selbst.

Fluffiger Apfelkuchen mit warmer Brandy-Karamell-Soße

Caramel Apple Cake

Für den Boden:

225 g brauner Zucker
185 g Butter
3 große Eier
1 TL Vanille Extrakt
300 g Mehl (Typ 550)
1 TL Backpulver
1 TL Salz
1 TL Zimt, gemahlen
1/2 TL Natron
175 ml Buttermilch


Für die Äpfel:

circa 4-5 Äpfel
100 g brauner Zucker
1 TL Maisstärke
1/2 TL Zimt, gemahlen
1 Prise Salz
30 g Butter


Für die Soße:

100 g brauner Zucker
60 g Butter
60 ml Sahne
1 Prise Salz
1 EL Brandy
1 EL Puderzucker

Caramel Apple Cake mit Brandy-Karamell-Soße

Den Ofen schon einmal auf 175 °C vorheizen. Den Zucker mit der Butter in einer Schüssel bei mittlerer Geschwindigkeit schaumig schlagen. Nun langsam die Eier, eines nach dem anderen und den Vanille Extrakt hinzufügen.

In einer extra Schüssel Mehl, Backpulver, Salz, Zimt und Natron vermengen. Nun in die Butter-Masse die trockenen Zutaten im Wechsel mit der Buttermilch einrühren. Nicht zu lange rühren, nur bis alles soweit vermengt ist.

Den Kuchen in einer circa 22 cm großen, vorab gefetteten Form circa 50 Minuten backen. Nach 35 Minuten eventuell mit Alufolie abdecken, sollte der Teig schon zu dunkel sein. Nach dem Stäbchentest kann der Kuchen aus dem Ofen. Für 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und anschließend auf einem Kuchengitter circa 1 Stunde abkühlen lassen.

Den kleinen Bauch habe ich später mit einem Messer begradigt. Während der Kuchen backt die Äpfel vorbereiten. Den Strunk entfernen und alles in 1 - 1,5 cm große Schnitze schneiden. Ihr könnt die Schale an den Äpfeln dran lassen oder auch entfernen, wie ihr auf dem Bild seht. Ich habe sie dran gelassen, weil es einfach hübscher aussieht, jedoch muss ich auch dazu sagen, dass die Schale am 2. Tag dann etwas störend war, beim Essen. Wer aber eh vor hat ihn am 1. Tag auf zufuttern oder wen es nicht stört wenn die Schale dann etwas härter ist, kann sie auch dran lassen.

Nun die Apfelscheiben mit dem braunen Zucker, der Maisstärke, Salz und dem Zimt vermengen. Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und anschließend die gezuckerten Äpfel in den Topf geben. Alles circa 10 Minuten dünsten. Immer wieder vorsichtig umrühren. Aber Achtung die Schnitze nicht kaputt machen. Am besten probiert ihr die Äpfel ob sie euch weich genug sind. Wenn die Äpfel die für euch richtige Konsistenz erreicht haben, vom Herd nehmen und für circa 30 Minuten abkühlen lassen.

Zwischenzeitlich die Brandy-Karamell-Soße vorbereiten. Ganz einfach alle Zutaten bis auf den Brandy und den Puderzucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Für circa 1 Minute unter ständigem Rühren kochen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und den Brandy sowie den Puderzucker einrühren und für circa 15 Minuten abkühlen lassen.

Den Boden nun mit den Äpfeln belegen die Brandy-Karamell-Soße darüber geben und servieren. Der Kuchen schmeckt auch lecker, wenn Äpfel und Soße noch leicht warm sind. Auf dem super lockeren Boden mit den Äpfeln und der Soße ist das ganze wirklich ein Gedicht.

Den Kuchen oder wenigstens die Äpfel solltet ihr jedoch an dem Tag zubereiten, an dem ihr ihn servieren möchtet. Er ist auch am 2. Tag noch sehr lecker, jedoch nicht mehr ganz so hübsch und frisch anzusehen. Beim Boden selbst ist es aber kein Problem, der kann ruhig auch einen Tag zuvor zubereitet werden.

Fluffiger Apfelkuchen mit warmer Brandy-Karamell-Soße

Hier also mein etwas anderer Apfelkuchen mit Suchtpotential. Erst recht mit dieser unfassbar leckeren Brandy-Karamell-Soße.

Have a good one!

Nadine

Apfelkuchen mit warmer Brandy-Karamell-Soße von dipitserenity

#It'sAllSoYummy

Blueberry-Cheesecake Coffee Bread

Freitag, Februar 19, 2016

Hallo ihr Lieben,

also mir reicht es so langsam mit dem Winter und dem Grau. Ich will Frühling, Früchte und Farben. Kurz bevor es mit dem Frühling los geht, hat man immer das Gefühl, man erlebt es nicht mehr. So geht es mir auch meist vor dem Urlaub, die letzten Tage bevor es los geht sind sooo uuuunendlich. Heute hat hier ja wenigstens mal wieder die Sonne geschienen und ich habe ein paar Tülpchen auch dem Tisch stehen, das wird.

Egal wie, da müssen wir noch ein paar Wochen durch. Bis dahin hilft nur Kuchen! :) Heute habe ich einen leckeren Heidelbeer-Zopf für euch.

Blueberry-Cheesecake Coffee Bread

Blueberry-Cheesecake Coffee Bread

Für den Zopf:


75 ml warmes Wasser
1/2 Würfel Hefe
3 EL Zucker
200 g Creme Fraiche
1 TL Salz
1/2 TL Kardamom (gemahlen)
500 g Mehl (Typ 550)
85 g Butter (Raumtemperatur)
1 Eigelb (groß)
etwas Öl

Für die Füllung:

circa 300 g Heidelbeer-Marmelade (alternativ: Lieblings-Marmelade)
1/2 - 1 TL Kardamom (gemahlen)
25 g Mehl

175 g Frischkäse
100 g Mascarpone
50 g Zucker
1 Prise Salz
25 g Mehl
1 großes Ei

Mandelsplitter oder Mandelblättchen
1 EL Milch
1 Eiweiß

Blueberry-Cheesecake Coffee Bread

In einer kleinen Schüssel die Hefe und den Zucker im warmen Wasser auflösen und für circa 10 Minuten abgedeckt stehen lassen. In einer Rührschüssel Salz, Kardamom, Eigelb und die Creme Fraiche geben, bei mittlerer Stufe mixen. Die Hefemischung hinzugeben kurz weiter rühren. Abwechselnd nun das Mehl und die weiche Butter hinzugeben und gut verkneten. Der Teig ist recht feucht, nachdem ihr das ganze Mehl hinzu gegeben habt, sollte er sich von der Schüssel lösen, jedoch auch nicht zu trocken sein.

Den Teig ruhig für einige Minuten mit der Hand oder der Küchenmaschine gut durchkneten, aus der Schüssel nehmen und die Schüssel ein wenig einmehlen. Nun den Teig zurück in die Schüssel geben und für gut 60 - 80 Minuten gehen lassen.

Zwischenzeitlich die Füllung vorbereiten. Als Erstes die Heidelbeermarmelade mit dem Kardamom und dem Mehl (25 g) gut mixen.

In einer weiteren Schüssel die restlichen Zutaten (Frischkäse, Mascarpone Zucker, Salz, Ei und das Mehl (25 g)) mit einem Handrührer mischen.

Blueberry-Cheesecake Coffee Bread

Nachdem der Teig gegangen ist, ihn in 2 Hälften teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu je circa 25 x 40 cm große Fläche ausrollen. Den Teig nach dem Ausrollen am besten gleich auf ein Backpapier legen, so dass ihr später den Zopf mit dem Backpapier nur noch auf das Backblech ziehen könnt. Der Länge nach in der Mitte des ausgerollten Teiges die Hälfte der Frischkäse Masse streichen. Auf die Frischkäse Masse wiederum die Hälfte der Marmelade geben. Den Teig rechts und links von der Frischkäse Masse vorsichtig in Streifen schneiden und abwechselnd von links und rechts einklappen. Die Enden überlappen immer wieder. Den Ofen auf 175 °Grad vorheizen.

Das ganze mit der 2. Teighälfte wiederholen. Die fertig geflochtenen Zöpfe nochmals abgedeckt
20-30 Minuten gehen lassen. Anschließend das Eiweiß mit der Milch verquirlen und den Zopf damit einpinseln. Mit Mandeln bestreuen und für circa 25-30 Minuten backen bis der Zopf goldbraun wird. Den Zopf aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten ruhen lassen und anschließend auf einem großen Kuchengitter vollends auskühlen lassen.

Schmeckt großartig, auch noch am nächsten Tag. Da ist er dann richtig schön durchgezogen.

Have a good one
Nadine


#It'sAllSoYummy

Baked S'more Donut Sandwiches - Happy Valentine to you!

Sonntag, Februar 14, 2016

Hallo ihr Lieben,

für alle die, die heute keine Blumen, kein Kärtchen oder ein Candle-Light Dinner zum Valentinstag bekommen, ich hab was besseres, glaubt mir.




Baked S'more Donut Sandwiches

Das ist Liebe in Form von Kuchenkringeln.

 

Für die Schoko-Donuts:

150 g Mehl
50 g Zucker
25 g Kakao Pulver (ungesüßt)
70 g Zartbitterschokolade, geschmolzen
1/2 TL Natron
1 TL Vanille Extrakt
1 Ei
125 g Schmand
60 ml Milch
60 ml Speiseöl


Für die Vanille-Donuts:

150 g Mehl
100 g Zucker
40 g Paradies Creme Weiße Schokolade (nach Belieben)
1/2 TL Natron
1 TL Vanille Extrakt
1 Ei
125 g Schmand
60 ml Milch
60 ml Speiseöl

Für die Glasur:

150 g Puderzucker
1/2 - 1 EL Milch

Für die S'more Sandwiches:

Marshmallow
Schokolade in allen Varianten

Ich habe verwendet was ich noch so zu hause hatte wie die Lindt Hauchfeine Blättchen, Milka Caramell und Milka Collage. Hier könnt ihr eure Lieblingsschoki verwenden, die restlichen  Weihnachtsmänner oder nach was immer euch ist.

Donutbackform
1 Küchenbrenner für Crème-brûlée



Für die Schoko-Donuts:

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen. In einer Schüssel die trockenen Zutaten wie Mehl, Zucker, Kakaopulver und Natron vermengen. 
In einer weiteren Schüssel das Ei, Schmand, Milch, Öl und Vanille Extrakt mixen. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen und zwischenzeitlich die Donutform leicht fetten. Die geschmolzene Schokolade zu der Eier-Milchmasse rühren. Die trockenen Zutaten zu den flüssigen Zutaten geben und nur so lange mixen bis alles gerade so vermengt ist.

Für die Vanille-Donuts:

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen. In einer Schüssel die trockenen Zutaten wie Mehl, Zucker, Paradies Creme und Natron vermengen.
In einer weiteren Schüssel das Ei, Schmand, Milch, Öl und Vanille Extrakt mixen. Die Donutform leicht fetten. Die trockenen Zutaten zu den flüssigen Zutaten geben und nur so lange mixen bis alles gerade so vermengt ist.

Für alle Donuts: 

Den Teig mit Hilfe eines Spritzbeutels in die Donutformen füllen und circa 15 Minuten backen. Stäbchentest nicht vergessen. Wenn die Donuts durchgebacken sind, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Sobald die Donuts komplett abgekühlt sind, den Puderzucker mit der Milch in einem kleinen Soßentopf anrühren und kurz erhitzen. Auch hier kurz abkühlen lassen anschließend die Donuts kopfüber darin tränken. Etwas abtropfen lassen und auf einem Kuchengitter trocknen lassen.


Jetzt kommen wir zum spaßigen Part. Wenn alles kalt und trocken ist, die Donuts in der Mitte aufschneiden. Einige Marshmallows in 3 circa gleichgroße Stücke schneiden die untere Donuthälfte mit der gewünschten Schokolade und 4 Stückchen Marsmallows belegen. Mit einem Bunsenbrenner die Marshmallows und die Schokolade kurz anrösten. Deckel drauf setzen und in die weichen Marshmallows drücken. Fertig!

Das ganze ist ein Gedicht und schlägt jeden RotenRosenStrauß! :D
Findet ihr nicht auch?

Leider war das ganze schon sehr lecker. Mir persönlich haben die Vanille Donut S'mores am besten geschmeckt. Die Schoko Donut S'mores sind schon besonders schokoladig. Perfekt also für Schokoholiker. :) Lasst es euch schmecken.

Have a good one
Nadine



Bloggerlife

Trendsuche auf der Tendence 2015 #blt15

Freitag, Februar 12, 2016

Hallo ihr Lieben,

dieses Wochenende ist es wieder soweit. Die international bedeutendste Konsumgütermesse Ambiente in der Messe Frankfurt beginnt.

Leider ist das Ganze nur für Fachbesucher zugänglich. Jetzt fragt ihr euch sicher was ich dann dort zu suchen habe. In meinem "früheren" Berufsleben hatte ich tatsächlich damit etwas zu tun, ich war Disponentin für Heimtextilien bei einem großen Versandhaus. Habe täglich eine Menge schöne und nicht ganz so schöne Dinge eingekauft und meistens im Hochsommer Weihnachtsartikel und an Weihnachten Osterartikel disponiert. :) So ist das im Einzelhandel. Diese Planung sollte ich mir auch für mein Blog etwas zu Herzen nehmen. :)

Leider war ich damals nie auf der Ambiente oder der Tendence. Die Tendence ist fast dasselbe wie die Ambiente nur um einiges kleiner. Diese findet dann im August jeden Jahres in Frankfurt statt. Die Tendence ist hauptsächlich auch für Händler mit einzelnen Ladengeschäften. Hier ist eine nicht ganz so lange Vorausplanung nötig wie bei Versandhändlern oder großen Laden-Ketten.

Jedenfalls lädt die Messe Frankfurt freundlicherweise auch Blogger zu diesen Messen ein, dieses mal als Trend-Scouts. Somit flitzen eine ganze Menge Blogger durch die Messehallen um die Neuheiten und Trends zu entdecken.

Die Tendence ist wie bereits erwähnt im Vergleich zur Ambiente recht klein, aber um die Wunschliste auf das Maximum ansteigen zu lassen, reicht auch die Tendence durchaus. Viele Neuheiten, viele wundervolle Dinge und für den Einzelhandel nochmal die Gelegenheit die Saison Artikel für das Weihnachts-Geschäft einzukaufen. Einiges was wir im August dort gesehen hatten, durften wir zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht veröffentlichen, denn die Produkte sind teilweise so neu, dass die Hersteller noch keine Veröffentlichung wünschen. Sehr spannend also.

Von einigen Ausstellern werden wir auch direkt an den Stand eingeladen, dass Sie uns Ihre Neuheiten voller Stolz präsentieren konnten. Hier nun ein paar meiner Eindrücke von der Tendence 2015, dass ihr euch mal eine kleine Vorstellung machen könnt, was ich so das ganze kommende Wochenende mache.

Natürlich gibt es auf solchen Messen gefühlte Tausende Händler und Produzenten, alle kann ich euch gar nicht zeigen, aber meine persönlichen Favoriten seht ihr hier:

Darf ich vorstellen: Ib Laursen! Ich liebe Ib Laursen, eine dänische Firma mit unheimlich vielen wundervollen Produkten im nordischen Designerstil. Schlichte und klare Designs, gepaart mit tolle Farben.
Ib Laursen

Ib Laursen Messe Frankfurt

Ib Laursen Messe Frankfurt

Ib Laursen Kollektion 2016


Ib Laursen

Ib Laursen

Ib Laursen

Ib Laursen

Ib Laursen

Wie ihr seht, könnte man hier direkt auf dem Stand einziehen, so wie bei einer Vielzahl der Stände auf solchen Messen.

Auch der nächste dänische Hersteller *rice hat wundervolle neue Dinge auf den Markt gebracht. Bei rice ist immer alles so schön bunt und frisch das man sich sofort in den Frühling versetzt fühlt.*rice kennen viele vermutlich von dem bunten Melamin Geschirr.

*rice - Messe Frankfurt

Besonders verliebt habe ich mich in dieses Geschirr:

*rice - Messe Frankfurt

*rice - Messe Frankfurt

Bei einem Hersteller bei dem ich auch ganz laut "Einmal alles" hätte schreien können, war ASA Selection. Auch ein Hersteller den wohl jeder irgendwie kennt. Mir sind hier jedoch immer nur die weißen schlichten Designs im Kopf geblieben. Was mussten meine kleinen Foodblogger-Augen hier sehen? Schaut selbst, ein Design schöner als das andere.

ASA Selection - Tendence 2015

ASA Selection - Tendence 2015

ASA Selection - Tendence 2015

ASA Selection - Messe Frankfurt

ASA Selection - Messe Frankfurt

ASA Selection - Messe Frankfurt

American Heritage war auch vertreten hauptsächlich mit ihren wundervoll duftenden Kringle Candles aber natürlich auch mit all den anderen schönen Dingen die Sie im Sortiment haben wie den Tischsets und Tischläufer aus Papeterie ihrem Vintage Silberbesteck, den Ball Mason Jar-Gläsern und vielem mehr.

American Heritage - Tendence Frankfurt

American Heritage - Ambiente Frankfurt

Kringle Candle Deutschland - Messe Frankfurt

Wir wurden auch zum Grey-Event geladen. Um den neuen Kringle Candle Duft 'Grey' kennen zu lernen. Der Kuchenbäcker hat passende Plätzchen und Cupcakes dazu gebacken.

Kringle Candle Deutschland - Grey Event

Bloggertreffen bei American Heritage

Bloggertreffen bei American Heritage

American Heritage mit dem Kuchenbäcker

American Heritage - Ambiente Frankfurt

Und es geht schon weiter mit dem nächsten Hersteller. RÄDER, ein deutsche Firma die ganz wundervolle, sehr viel in Handarbeit produzierte Artikel hat. Man hat hier wirklich das Gefühl das jedes einzelne Teil mit sehr viel Liebe designt und hergestellt wurde.

Firma Räder auf der Tendence - Messe Frankfurt

Firma Räder auf der Tendence - Messe Frankfurt

Räder auf der Messe Frankfurt

Friede Freude Eiersuchen - Räder

Engel - Räder

Träume sind wie Vögel, Sie müssen Freu sein - Räder

Federkette - Räder

Der Backbube bei Räder

Der Backbube bei Räder

Räder - Tischserie

Räder - Tischserie, Trendprodukt

Auch bei der Firma Sander waren wir zu Besuch. Die Firma kannte ich noch aus meiner Zeit als Disponentin für Heimtextilien. Ein paar hübsche Deko/Wohn-Accessoires.

Sander - Heimtextilien - Tendence Frankfurt

Sander - Heimtextilien - Tendence Frankfurt

Sander - Heimtextilien - Tendence Frankfurt

Sander - Heimtextilien - Tendence Frankfurt

Hier schlägt wohl das Katzenherz höher. Koziol.

Koziol - Katenliebe

Herzig Koziol

Zwei kreative Köpfe und viele hübsche und romantiche Ideen ergibt: Good old friends. Der Stand ist eine einzige Entdeckungsreise. Viele süße Ideen die uns und unseren Lieben das Leben erheitern sollen.

Luftballons - Tendence Frankfurt

Good old friends

Good old friends

Liebe - Good old friends

Buchstabensuppe - Good old friends

Die Rosendahl Design Group mit den Marken Rosendahl, Holme Gaard, Kay Bojesen klares und wunderschönes dänisches Design. Immer wieder toll diesen Stand zu besuchen. Sind diese Laternen nicht der Wahnsinn? Bei den Laternen hört es aber nicht auf, seht selbst:

Rosendahl Design - Tendence Frankfurt

Rosendahl Design - Ambiente Frankfurt

Rosendahl Design Group mit den Marken Rosendahl, Holme Gaard, Kay Bojesen klares

Rosendahl Design Group mit den Marken Rosendahl, Holme Gaard, Kay Bojesen klares

Rosendahl Design Group mit den Marken Rosendahl, Holme Gaard, Kay Bojesen klares

Rosendahl Design Group mit den Marken Rosendahl, Holme Gaard, Kay Bojesen klares

Rosendahl Design Group mit den Marken Rosendahl, Holme Gaard, Kay Bojesen klares

Das sind auch lustige und freundliche Kreaturen, die Hoptimisten. Zaubern einem irgendwie immer ein Lächeln auf die Lippen wenn Sie da so herum hoppeln. Große Hoptimisten-Liebe. :)

Hoptimisten - Tendence Frankfurt

Hoptimisten - Messe Frankfurt  - Trendprodukt

Wer kennt sie nicht? 'Die Tassen' hier als Schüssel. :) Einfach putzig diese Kerlchen von Fiftyeight Products.

Die Tassen - Messe Frankfurt

Und noch ein paar mehr Eindrücke von weiteren Ausstellern wie Tranquillo, Hübsch, Werkhaus und viele mehr...

Tranquillo - Messe Frankfurt

Tranquillo - Messe Frankfurt

Hübsch - Messe Frankfurt

Hübsch - Messe Frankfurt

Tendence 2015 Messe Frankfurt - #blt15

Tendence 2015 Messe Frankfurt - #blt15

Tendence 2015 Messe Frankfurt - #blt15

Werkhaus Tendence 2015 Messe Frankfurt - #blt15

Ambiente 2015 Messe Frankfurt - #bla15

Tendence 2015 Messe Frankfurt - #blt15

Tendence 2015 Messe Frankfurt - #blt15

Tendence 2015 Messe Frankfurt - #blt15

Tendence 2015 Messe Frankfurt - #blt15

Tendence 2015 Messe Frankfurt - #blt15

Jetzt habt ihr eine kleine Vorstellung davon, was ich das ganze Wochenende machen werde. Circa 7 - 8 Messehallen (das sind nur die, die ich besuchen werde) auf bis zu 3 Stockwerken pro Halle. Aber ihr könnt beruhigt sein, (was ich eigentlich auch sein müsste) denn man kann dort nichts einkaufen. Was ich sehr schade finde aber sicher das Richtige ist. Sonst müsste ich danach sicher Privatinsolvenz anmelden.

Wenn ihr euch jetzt noch fragt 'Wo zum Teufel bekomme ich diese Produkte nur her?' Dann würde ich euch mal einen Besuch im Home - selezione - concept store von Claudia Claussen empfehlen, denn dort findet ihr einige Produkte dieser Hersteller.

Habt ein schönes Wochenende ihr Lieben ich bin dann mal auf der Suche nach Trends für euch. :) Wenn ihr mal spickeln mögt, besucht mich auf Instagram unter @dipitserenity.

Stay awesome
Nadine